Kinder und Familienfest Juni 2017

_dsc0166Am 7. Juni 2017 fand auf dem Gelände des SC Potsdam das 5. Kinder- und Familienfest der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei – Kreisgruppe Potsdam in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei-Stiftung, dem SC Potsdam, der Friedrich-Wilhelm von Steuben Gesamtschule und dem THW mit über 500
Teilnehmern statt. Neben einem Spendenlauf zu Gunsten der Bundespolizei-Stiftung fanden auch das traditionelle Fußball- und Volleyballturnier statt. _dsc0244Erstmals in diesem Jahr konnte die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens angeboten werden. Die Schülerinnen und Schüler der Steuben Gesamtschule liefen für ihr Afrika-Projekt „Bildung für Balanka“ und für die zahlreichen kleinen Besucher standen die Hüpfburg und das Kinderschminken des Stadtjugendrings Potsdam ganz hoch im Kurs.

 

 

_dsc0191

Das THW Stahnsdorf lieferte mit einer Domekamera Bilder von den Sportaktivitäten direkt in den Versorgungsbereich. Dort konnten sich die Sportlerinnen und Sportler bei Bratwurst und Kaltgetränken in gemütlicher Atomsphäre austauschen.

 

Martin Schilff von der Bundespolizeistiftung bedankte sich während der Eröffnung bei den Mitgliedern der KG P_dsc0275otsdam für die Organisation des Kinder- und Familienfests und machte deutlich, wie wichtig die Arbeit der Bundespolizeistiftung für in Not geratene Kolleginnen und Kollegen ist.

Am Fußball- und Beachvolleyballturnier nahmen 9 Mannschaften der Bundespolizei und 4 Teams der von Steuben Gesamtschule teil. Bei allen Spielen stand der Spaßfaktor im Vordergrund. Unser Dank geht an die Teams des Bundespolizeipräsidiums, die sich dem sportlichen Vergleich mit den Schülern stellten.
Das Volleyball- sowie auch das Fußturnier wurde von Teams der von Steuben Gesamtschule gewonnen.

Spendenlauf zu Gunsten der Bundespolizeistiftung erbrachte eine Summe vom 647,60 Euro. Insgesamt wurden 328 Runden mit einer Gesamtdistanz vom 131,2 Kilometern gelaufen.

Vielen Dank an alle Helfer, Sportler und Besucher

Mike Hennings

 

 


Themenbereich: Aktuell, Leitartikel | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.